Fahndung jetzt mit Foto

Portemonnaie-Diebstähle

Sie haben sich offensichtlich darauf spezialisiert, Portemonnaies zu stehlen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Fahndungsfoto nach den Tätern, die in diesem Jahr auch schon in Stadtlohn "aktiv" waren.

STADTLOHN

17.08.2011, 10:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei hofft, dass Zeugen eine der beiden Personen erkennen, die hier Geld abheben.

Die Polizei hofft, dass Zeugen eine der beiden Personen erkennen, die hier Geld abheben.

Im Mai wurde einer 55-jährigen Frau aus Stadtlohn in den Räumlichkeiten eines Supermarktes an der Eschstraße die Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet. In dem Portemonnaie befand sich auch eine Kreditkarte. Die Frau fuhr unverzüglich nach Hause, um die Karte bei ihrer Bank sperren zu lassen. Am Telefon musste sie jedoch erfahren, dass mit der Kreditkarte bereits an mehreren Automaten Geld von ihrem Konto abgehoben worden war. Insgesamt konnten sich die bislang unbekannten Täter in den Besitz von etwa 2000 Euro Bargeld bringen. Die jetzt von der Polizei veröffentlichten Bilder zeigen die Täter bei einer der unberechtigten Geldabhebungen. Den Ermittlern ist bekannt, dass die beiden für weitere Taten, auch außerhalb des Kreises Borken, verantwortlich sind. So wurde das Duo im März dieses Jahres bei einem gleichgelagerten Fall in Hagen an einem Geldautomat ebenfalls abgelichtet.

Appell der Polizei Die Polizei sucht Zeugen. Wer kennt die beiden abgebildeten Personen oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ahaus unter Tel. (02561) 9260 entgegen. Die Ermittler gehen auch davon aus, dass die beiden Täter weiterhin im Kreis Borken unterwegs sind, um Geldbörsen zu entwenden. Die Polizei appelliert: "Bitte informieren Sie unverzüglich die Polizei über Notruf (110), wenn Sie diese Personen beobachten."

Lesen Sie jetzt