Ehejubiläum

Goldene Hochzeit im Hause Fischer

Auf den Kopf 50 Jahre ist es her, dass Klaus Fischer seine Ingrid zum Traualtar führte: Es war der 19. Januar 1971. Seitdem gehen sie ihren Lebensweg gemeinsam.
Ingrid und Klaus Fischer gehen ihren Lebensweg seit 50 Jahren gemeinsam. © privat

Heute vor 50 Jahren schlossen Klaus (71) und Ingrid (68) Fischer geb. Spickermann in der Pauluskirche in Oberhausen den Bund fürs Leben. Kennengelernt haben sich die gebürtigen Duisburger durch gemeinsame Freunde – ebenfalls in Oberhausen. 2015 bezogen sie ihr Eigenheim auf der Bürgermeister-Wewers-Straße 3 in Stadtlohn.

Das Paar hat zwei Kinder – ein Mädchen und einen Jungen – sowie ein Enkelkind. Klaus Fischer ist gelernter Elektroinstallateur und hat viele Jahre als technischer Angestellter bei der Ruhrkohle gearbeitet.

Ingrid Fischer war Dekorateurin bei Kaufhof und Neckermann. Später arbeitete sie selbstständig in der Gastronomie. Außerdem kümmerte sie sich liebevoll um die Erziehung der beiden gemeinsamen Kinder.

Camping-Urlaube und Gartenarbeit sind gemeinsame Hobbys

Die gemeinsamen Hobbys des Goldpaars sind Camping-Urlaube und die Arbeit im eigenen Garten. Klaus Fischer ist fußballbegeistert, sein Herz schlägt für Rot-Weiß Oberhausen. Das Hobby Angeln teilt er mit seinem Sohn und freut sich schon auf gemeinsame Angelstunden im Sommer. Ingrid Fischer ist leidenschaftliche Köchin. Gerne verwöhnt sie auch ihre Kinder mit ihren Köstlichkeiten.

Die Eheleute Fischer sind traurig, dass sie ihre Goldhochzeit coronabedingt nicht feiern können. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Sobald es wieder möglich ist, soll die Feier nachgeholt werden.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt