Radfahrer sind nach Ansicht von Hans Stelzig auf der Kreuzung Grabenstraße/Pfeifenofen gefährdet, weil sie von Rechtsabbieger häufig zu spät gesehen würden. Aus Stelzigs Sicht könnte ein Grünvorsprung für Radfahrer die Situation entschärfen.
Radfahrer sind nach Ansicht von Hans Stelzig auf der Kreuzung Grabenstraße/Pfeifenofen gefährdet, weil sie von Rechtsabbiegern häufig zu spät gesehen würden. Aus Stelzigs Sicht könnte ein Grünvorsprung für Radfahrer die Situation entschärfen. © Markus Gehring
Verkehrsprobleme

Hans Stelzig: Ampel gefährdet Radfahrer an der Grabenstraße in Stadtlohn

Hans Stelzig hält die Ampelschaltung auf der Kreuzung Grabenstraße/Pfeifenofen für gefährlich. Autofahrer übersähen zu oft Radfahrer und Fußgänger. Die Stadt lenkt den Blick auf Kreisel-Pläne.

Hans Stelzig ist fast täglich mit dem Fahrrad unterwegs, auch im Winter. Der 84-jährige pensionierte Lehrer genießt die Bewegung und die frische Luft. Nur auf der Kreuzung Grabenstraße/Pfeifenofen hört für ihn das Radfahrvergnügen auf.

„Vorgezogene Grünphase würde helfen“

Kreuzung ist kein Unfallhäufungspunkt

Über 12.000 Fahrzeuge passieren Knotenpunkt täglich

Kreisverkehr lässt noch Jahre auf sich warten

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.