Hülsta bekommt Design-Preis für modernes Bett aus Leder

Möbelhersteller

Die Stadtlohner Möbelmarke Hülsta hat einen Designpreis für ein Bett bekommen. Das Lederbett mit Chrom-Details wurde für das klare, edle und filigrane Design ausgezeichnet.

Stadtlohn

06.01.2020, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hülsta bekommt Design-Preis für modernes Bett aus Leder

Das Lederbett aus der neuen Kollektion von Hülsta hat einen Design-Preis bekommen. © Hülsta

Die Möbelmarke Hülsta freut sich über einen weiteren Designpreis. Das Lederbett der neuen Kollektion Neo Schlafen trägt ab sofort den „Iconic Award“. Erst seit Dezember steht die neue Kollektion in den ersten Möbelhäusern – und bereits jetzt wurde das Bett aus braunem Nappaleder mit Chromakzenten ausgezeichnet.

Hülsta bekommt Design-Preis für modernes Bett aus Leder

Das Bett ist modern und schlicht gehalten. © Hülsta

„Wir waren schon in der Konzeptionsphase davon überzeugt, dass das Bett mit seinem klaren und puristisches Design Potenzial hat, ein moderner Klassiker zu werden“, betont Produktmanager Ralf Niermann in einer Hülsta-Pressemitteilung. Die unabhängige Jury des „Rat für Formgebung“ honorierte nun das Design von Martin Ballendat.

Kombination aus Nappaleder und Chrom

Eine reduzierte Linienführung, edles Nappaleder und ein filigranes Kufengestell aus glänzendem Chrom geben dem Bett ein leichtes, schwebendes Aussehen, beschreibt Hülsta in seiner Pressemitteilung. Ohne auf Komfort und einen hohen Designanspruch zu verzichten, komme es dabei mit wenig Raum aus. Denn die Außenmaße seien nur13 Zentimeter breiter beziehungsweise länger als das Innenmaß.

Lesen Sie jetzt