Flugplatz-Konzert

Husaren heben ab und nehmen Publikum mit auf eine musikalische Reise

Die Startvorbereitungen laufen: Am Sonntag (21. August) hebt die Stadtlohner Husarenkapelle ab. Die Musiker laden zum Konzert vor ungewöhnlicher Kulisse ein. Der Vorverkauf ist gestartet.
Am 21. August nimmt die Husarenkapelle alle Zuhörer mit auf eine musikalische Reise. Diesmal allerdings nicht in der Stadthalle, sondern am Flugplatz in Wenningfeld.
Am 21. August nimmt die Husarenkapelle alle Zuhörer mit auf eine musikalische Reise. Diesmal allerdings nicht in der Stadthalle, sondern am Flugplatz in Wenningfeld. © Husarenkapelle

In diesen Tagen läuft für die Musiker der Husarenkapelle der Proben-Endspurt für ihr großes Konzert am Flugplatz Stadtlohn-Vreden in Wenningfeld. In dieser für Zuschauer und Musiker ungewohnten Konzertumgebung startet die Kapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Heiner Niehaves am Sonntag (21. August) durch.

Alle Interessierten sind eingeladen, die Husaren zu begleiten auf einer Reise zu Zielen zwischen dem Österreich der Kaiserzeit über das fantastische Land Lilliput bis hin zu den Sternen, teilen die Musiker mit.

Nachwuchs geht mit auf die musikalische Reise

Auch die Nachwuchs-Crew der JuHus wird vor der ungewöhnlichen Kulisse ihren Teil zur musikalischen Reise beitragen. Das Konzert startet um 15 Uhr, Einlass ist ab 14 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei den Musikern der Husarenkapelle, im Bürgerbüro, bei der VR-Bank Stadtlohn und bei der Sparkasse Westmünsterland Stadtlohn oder online (www.husarenkapelle.de) zum Preis von 15 Euro (Schüler 10 Euro) erhältlich. An der Abendkasse beträgt der Preis 17 Euro (Schüler 12 Euro).

Gleichzeitig weisen die Husaren schon jetzt auf ihr 125-jähriges Bestehen im kommenden Jahr hin. Hierzu wird vor allem zu den Festlichkeiten am großen Jubiläumswochenende vom 12. bis 14. Mai 2023 eingeladen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.