Kaninchenzüchter bestätigen Honvehlmann

17.01.2008, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Vorstandswahlen und Planungen von Aktivitäten standen im Mittelpunkt, als jetzt der Stadtlohner Kaninchenzuchtverein W160 zur Jahreshauptversammlung im Vereinskeller an der Marienschule eingeladen hatte.

Vorsitzender Stefan Honvehlmann blickte in seinem Jahresbericht auf ein erfolgreiches Jahr 2007 zurück, in dem der Verein einige Preise erringen konnte. Das zeige, dass der Zuchtstand auf einem guten Niveau sei, so Honvehlmann. Nachdem die Versammlung den Kassenbericht entgegengenommen hat, wurde der Vorstand entlastet. Somit stand den Neuwahlen des Vorstandes nichts mehr im Weg. Dabei wurde Stefan Honvehlmann in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt, ebenso als zweiter Vorsitzender Werner Twy hues. Neuer Geschäftsführer ist Michael Hettmer, der das Amt von Wilhelm Wiegand übernahm. Als neuer Kassierer wurde Martin Rickert gewählt. Die Mitglieder bestätigten die Tätowierer Otger Hessing und Bernie Schulz in ihren Ämtern, ebenso Michael Hettmer als Zuchtbuchführer. Werner Twyhues übernahm weiterhin die Aufgabe als Zuchtwerbewart und zusätzlich die des Jugendwartes. Das Amt des Öffentlichkeitsreferenten übernimmt ebenfalls Michael Hettmer.

Honvehlmann bedankte sich bei allen Mitgliedern für das Vertrauen. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand. Desweiteren sprach er den scheidenden Vorstandsmitglieder Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.

Als Aktivitäten für das Jahr 2008 wurden unter anderem eine Stallbesichtigung bei Zuchtkollege Hettmer und ein Züchtertreffen geplant. Außerdem wurde schon der Grundstein für die diesjährige Ortsschau am 11. und 12. Oktober in der Stadthalle gelegt. Der Abend wurde mit einer gemütlichen Züchteraussprache beendet.

Lesen Sie jetzt