Kinder erleben täglich etwas Neues

02.08.2007, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Abwechslungsreiche Ferientage erleben zur Zeit 75 Kinder aus der Stadtlohner Pfarrgemeinde St. Otger zusammen mit ihren 20 Betreuern in der Schützenhalle in Vreden-Gaxel. Das Tagesprogramm bietet stets viel Abwechslung durch Stationslauf und Fotosuchspiel, Tagesfahrt zum Kettlerhof und Lagerfeuer, Nachtwan-derung und vieles mehr. Am Mittwoch ging es in kleinen Gruppen mit dem Fahrrad in die nähere Umgebung. Dabei steuerten sie verschiedene Ziele an: ein Maislabyrinth in Zwillbrock, die Teufelsschlucht zwischen Vreden und Stadtlohn oder die Dackelzucht der Familie Leiking in Doemern. Eine Gruppe besuchte das Backhaus des Hamalandmuseums, um sich in die Kunst des Brotbackens einweisen zu lassen. Am Sonntag besuchte Kaplan Claus Themann die Kinder und feierte mit ihnen einen Gottesdienst. Am heutigen Freitag werden die Kinder gegen 11.30 Uhr an der Hordtschule zurückerwartet.

Lesen Sie jetzt