Landjugend führt plattdeutschen Schwank auf

STADTLOHN Alle Jahre wieder lädt der Theaterverein der Stadtlohner Landjugend zu einer plattdeutschen Theateraufführung ein. „Dree Wiewer un ne Hahn“ – so lautet der Schwank in drei Akten, zu dem derzeit die Proben in die Endphase gehen. Eins ist sicher: Es wird einiges zu lachen geben.

02.03.2009, 18:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Landjugend führt plattdeutschen Schwank auf

In die Endphase gehen die Proben für den plattdeutschen Schwank, den die Landjugen aufführt.

  • Termine: Der Vorhang hebt sich im Gemeindehaus Hengeler am Samstag, 7. März, um 14 Uhr als Seniorenvorstellung, am Sonntag, 8. März, um 18 Uhr, am Samstag, 14. März, um 20 Uhr mit anschließendem Tanz sowie am Sonntag, 15. März, 20 Uhr.
  •   Abholdienst: Senioren, die den kostenlosen Abholdienst für die Vorstellung am Samstag, 7. März, nutzen möchten, können sich bei Marina Dücker, Tel. 5155, melden.
  •  Karten: Eintrittskarten sind jeweils an der Abendkasse zu erhalten und zwar zum Preis von vier Euro beziehungsweise fünf Euro beim anschließenden Tanzabend.  he
Lesen Sie jetzt