Gelungene Leerstandsbelebung am Markt in Stadtlohn: Rund 1000 Artikel für den feinen Gaumen bietet Xenia Dischinger auf 55 Quadratmetern an.
Gelungene Leerstandsbelebung am Markt in Stadtlohn: Rund 1000 Artikel für den feinen Gaumen bietet Xenia Dischinger auf 55 Quadratmetern an. © Kristina Patricia Wiegel
Kommentar

Leerstände: Nur gute Ideen können Teufelskreis durchbrechen

Können Mietkostenzuschüsse Leerstände in der Stadtlohner Innenstadt neu beleben? Eher nicht, meint unser Autor. Wichtiger sind die richtigen Ideen. Und die Stadtlohnerinnen und Stadtlohner.

Sechsstellige Euro-Summen spendiert das Land der Stadt Stadtlohn. Das Geld soll helfen, die Innenstadt lebendig zu halten. Dieses Geld wird die Innenstadt nicht retten. Das können nur die Stadtlohner und Stadtlohnerinnen.

Die Idee zählt

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.