Stadtlohn

Lokalnachrichten Stadtlohn
Durch Wohngeldreform haben mehr Stadtlohner Anspruch auf Zuschuss
Münsterland Zeitung Mehr Zuschüsse

Durch Wohngeldreform haben mehr Stadtlohner Anspruch auf Zuschuss Von Maximilian Konrad

Vor dem Amtsgericht muss sich heute ein Biologe aus Stadtlohn verantworten, der Krebspatienten behandelt hat. Weitere Themen sind ein Friseur in Vreden und die Strompreiserhöhung in Ahaus. Von Bernd Schlusemann

Noch ist unklar, ob der angeklagte Stadtlohner Biologe verhandlungsfähig ist und am Freitag vor dem Heilbronner Amtsgericht erscheinen wird. Klar ist nur, was ihm alles zur Last gelegt wird. Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Musikdirektor Sebastian Sürgers dirigierte und moderierte die Highlights des letzten Weihnachtskonzerts der Musikkapelle Wiesentaler im Geschwister-Scholl-Gymnasium. Von Susanne Dirking

Exklusiv für Abonnenten

Als Tatort-Kommissar Mario Kopper ging er jahrelang auf Mörderjad. Der Schauspieler Andreas Hoppe ist aber auch Autor und Wolfs-Fan. Er liest aus seinem Buch „Die Hoffnung und der Wolf“.

Das Land NRW fördert die Sanierung des Flugplatzes Stadtlohn-Vreden. Eine Halle braucht ein neues Dach und das Vorfeld hat ein „unübliches Gefälle“ und eine abgesackte Regenrinne.

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Im Geschwister-Scholl-Gymnasium hat Knut Hanßen ein Konzert der Reihe „Stadtlohn Klassik“ gegeben. Der Pianist hat dabei mit Stücken von Bach und Beethoven überzeugt. Von Susanne Dirking

In Stadtlohn muss niemand mehr den Bus verpassen. RVM und WB Westfalenbus arbeiten zusammen, um ihren Kunden eine Anschlussgarantie zu bieten. Wenn der Bus zu spät ist, kommt ein Taxi.

Die Stadtlohner Möbelmarke Hülsta hat einen Designpreis für ein Bett bekommen. Das Lederbett mit Chrom-Details wurde für das klare, edle und filigrane Design ausgezeichnet.

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Die Sternsinger bringen auch in Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn und Vreden den Segen „Christus segne dieses Haus“ in die Familien. Wann und wo genau, haben wir zusammengestellt. Von Anne Winter-Weckenbrock

In Stadtlohn brannte ein Fahrzeug, in Ahaus eine Hecke und eine Mülltonne und auch in Heek und Südlohn mussten die Feuerwehren zum Jahreswechsel ausrücken. Eine kurze Bilanz Von Anne Winter-Weckenbrock

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Niemand muss sich in Vorbereitung aufs neue Jahr mit kiloweise Brot und Brötchen eindecken. Es gibt sie zu Silvester auch frisch. Wir verraten hier, wann es Brötchen gibt – und wann nicht. Von Anna-Lena Haget

Nur noch wenige Tage und noch keine Pläne für Silvester? Es gibt in der Region einige Angebote, die kurzfristig und sogar günstig einen guten Start ins neue Jahr bereiten. Eine Auswahl. Von Anna-Lena Haget, Christin Lesker

Gute und schlechte, unterhaltsame und traurige Nachrichten: Auch in Stadtlohn brachte das Jahr 2019 alles mit sich. Wir haben für Sie eine Auswahl der meistgelesenen Artikel zusammengestellt. Von Anne Winter-Weckenbrock

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Vom Turm der St.-Otger-Kirche erschallten festliche Klänge. Dafür sorgte neben der Husarenkapelle die Familie Demes mit einer ungewöhnlichen Kunst des Glockenläutens. Von Susanne Dirking

Ein Täter hatte es am Montagabend auf die Tageseinnahmen eines Einkaufsmarktes in Stadtlohn abgesehen. Der Mann beraubte eine Mitarbeiterin auf dem Parkplatz des Geschäfts.

Wann wird‘s mal wieder richtig Winter? Und wie war der Winter früher eigentlich? Das haben wir Stadtarchivar Ulrich Söbbing gefragt. Demnach waren die Winter früher alle sibirisch.

Bald können die Spaten angesetzt werden und die Bagger anrollen: Das Neubaugebiet in Stadtlohner Ortsteil Wenningfeld ist jetzt offiziell abgenommen worden, wie die Stadt mitteilte.

Nicht zu viele Besucher hatte der Weihnachtsmarkt zum Auftakt am Freitag – der Regen hielt wohl viele vom Besuch ab. Die, die gekommen waren, freuten sich über Glühwein, Kekse und Co. Von Christin Lesker

Falls wieder ein heißer Sommer mit wenig Regen kommt: Die Stadt Stadtlohn stellt dem Angelverein mobilen Teichbelüfter für städtische Gewässer zur Verfügung. Gegen das Fischsterben.