Im Luftschutzraum des Geschwister-Scholl-Gymnasiums: Hausmeister Dieter Kölker zeigt den Notausstieg.
Im Luftschutzraum des Geschwister-Scholl-Gymnasiums: Hausmeister Dieter Kölker zeigt den Notausstieg.
Zivilschutz

Mit Video: Alte Luftschutzräume – wo Stadtlohn mal bombensicher war

Hinter schweren Stahltüren gibt es sie noch: fensterlose Luftschutzräume, die in Stadtlohn vor fast 60 Jahren errichtet wurden. Im Ernstfall würde hier aber die Luft zum Atmen fehlen.

Viele Stadtlohnerinnen und Stadtlohner verfolgen voller Mitgefühl für die vielen Opfer die Bombardierungen in den ukrainischen Städten. Tausende von Menschen harren dort bei Luftangriffen in den U-Bahnschächten tief unter der Erde aus.

Hinter schweren Stahltüren verbirgt sich der Schutzraum

Extra-starke Betondecken tragen doppelte Belastung

Experten kritisieren Vernachlässigung des Zivilschutzes

Anfragen beim Ordnungsamt zu Katastrophenfällen

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.