Höchste Konzentration: Suada Panning positioniert den Bohrer und gibt dem Maschinenführer im Bagger ein Zeichen.
Höchste Konzentration: Suada Panning positioniert den Bohrer und gibt dem Maschinenführer im Bagger ein Zeichen. © Stefan Grothues
Kampfmittel

Mit Video: Ehepaar spürt Bomben am Berkelufer in Stadtlohn nach

An der Berkel hat die größte Kampfmittelsuche in Stadtlohns Geschichte begonnen. Klaus und Suada Panning, das einzige Ehepaar unter den Kampfmittelräumern, führen die Sondierungsbohrungen durch.

Zündstoff gibt es in jeder Ehe einmal. Klaus (52) und Suada Panning (54) suchen geradezu danach. Beruflich. „Wir sind das einzige Ehepaar, das in der Kampfmittelbeseitigung zusammenarbeitet“, sagt Klaus Panning. Und er fügt noch rasch hinzu: „Wir verstehen uns aber bestens dabei. Und ich bin richtig stolz auf meine Frau.“

„Es gibt keinen konkreten Kampfmittelverdacht“

Vom Bergbau zum Kampfmittelräumdienst

Sondenführerin nach der Familienphase

Über 1000 Bohrlöcher sind noch notwendig

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite
Stefan Grothues

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.