Polizei in Stadtlohn

Nach Unfall flüchtet Autofahrer mit schleifendem Kotflügel und platten Reifen

Einen Fall von Fahrerflucht meldet die Polizei aus Stadtlohn. Zeugen beobachteten, wie der Fahrer nach dem Unfall ausstieg und dann einfach weiterfuhr. Mit seinem kaputten Pkw fuhr er davon.
Unfallflucht: Die Polizei sucht Zeugen © Archiv

Am Freitag verursachte der Fahrer eines schwarzen Mercedes der A-Klasse auf dem Heideweg in Höhe des Ostlandrings einen Unfall und flüchtete trotz des angerichteten hohen Sachschadens, berichtet die Polizei.

Der Fahrer war in Richtung K 20 unterwegs und aus ungeklärter Ursache gegen einen stehenden Pkw gefahren. Dieser Pkw wurde durch die Aufprallwucht gegen eine Mauer und einen Lichtmast geschoben.

Fahrer begutachtete den Schaden und flüchtete

Nach Zeugenangaben stieg eine Person (circa 170 bis 175 cm groß, schlank, schwarze Haare) an der Beifahrerseite aus, sah sich den Schaden an und stieg dann wieder ein. Trotz des drucklosen Reifens und über die Fahrbahn schleifender Kotflügelteile fuhr der Unfallverursacher in Richtung Flugplatz davon.

Ein Zeuge machte auch Angaben zum Kennzeichen. Dies brachte die Polizei aber noch nicht weiter, da das Kennzeichen im Kreis Warendorf gestohlen worden war. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise unter Tel. (02561) 92 60.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt