Clemens schmeckt’s: Monika und Matthias Lensker bieten in ihrer Almsicker Eierkiste „Almsicker Landeis“ nicht nur für Radausflügler an.
Clemens schmeckt's: Monika und Matthias Lensker bieten in ihrer Almsicker Eierkiste "Almsicker Landeis" nicht nur für Radausflügler an. © Stefan Grothues
Direktvermarktung

Noch ist das Almsicker Landeis ein Geheimtipp – aber nicht mehr lange

Das Almsicker Landeis ist unter Radausflüglern noch ein Geheimtipp. Das dürfte sich bei steigenden Temperaturen und Sonnenschein rasch ändern. Das Eis gibt es am Wegesrand, am Knotenpunkt 52.

Der kleine Clemens kann das „Almsicker Landeis“ noch nicht loben. Dass es ihm schmeckt, ist aber offensichtlich. Er leckt sich die Lippen danach. Und eigentlich hat der elf Monate alte Knirps auch einiges dazu beigetragen, dass es das Eis aus der Region überhaupt gibt.

Direktvermarktung ist ein Herzensanliegen

Das Vertrauensmodell funktioniert

Almsicker Landeis wird in Winterswijk produziert

Zweite Eierkiste am Hof eingerichtet

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.