Vom Knotenpunkt 17 sind es nur noch 500 Meter bis zum Stadtlohner Marktplatz, dem Start- und Endpunkt der drei möglichen Routen.
Vom Knotenpunkt 17 sind es nur noch 500 Meter bis zum Stadtlohner Marktplatz, dem Start- und Endpunkt der drei möglichen Routen. © SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V. / Philipp Fölting
Fahrrad

Per Wegweiser oder digital mit der App: Drei Radtouren von Stadtlohn aus

Rot-weiße Wegweiser machen die Orientierung beim Radfahren in der Region leicht - wenn man weiß, wie die gelesen werden. Drei mögliche Fahrradtouren, beginnend am Stadtlohner Marktplatz.

Wer viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, kennt die rot-weißen Wegweiser schon lange. Und wer das einfache Prinzip hinter ihnen einmal verstanden hat, hat es leichter beim Radfahren durch die Region. „Radfahren nach Zahlen“, beschreibt es das Stadtlohner Stadtmarketing auf einem Flyer zum Radwandern.

„Radfahren nach Zahlen“

Grün-weiße Wegweiser in den Niederlanden

Digitale Alternative: Navigationsapps

Über den Autor
Volontär
Neu in Ahaus, neu im Münsterland und neu in NRW. Aber ein frischer Blick auf die Dinge soll ja bekanntlich helfen, zumindest hofft er das. Pendelte beruflich bisher zwischen Lokal- und Sportjournalismus und kann sich nur schwer entscheiden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.