Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf die Werkstatt. © Bernd Schlusemann
Feuerwehreinsatz

Pkw geht in Stadtlohner Autolackiererei in Flammen auf

„Feuer in Lackierbetrieb“ – diese Alarmierung sorgte am Mittwochabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Stadtlohn. In einer Werkstatt war ein Auto in Flammen aufgegangen.

In einer Autolackiererei an der Eschstraße ist am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr ein Pkw in Flammen aufgegangen. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers auf die Werkstattgebäude verhindern.

Rauchvergiftung befürchtet

Zwei Werkstattmitarbeiter mussten wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ärztlich untersucht werden.

Über die Schadenshöhe und die mögliche Ursache gab es am Abend noch keine Erkenntnisse. Die Eschstraße war während des Feuerwehreinsatzes komplett gesperrt.

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Hat Spaß an lokaler Berichterstattung auf Augenhöhe des Lesers und schreibt gern über Themen, die die Menschen in der Region berühren.
Zur Autorenseite
Bernd Schlusemann

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt