Bildergalerie

Saisonstart im Eisenbahnmuseum Stadtlohn

Das Eisenbahnmuseum in Stadtlohn erinnert in vielfältiger Weise an die Geschichte der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE). Es hat an jedem ersten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
28.04.2011
/
Das Eisenbahnmuseum in Stadtlohn öffnet wieder seine Pforten.© Foto: Thorsten Ohm
Zahlreiche Ausstellungsstücke finden sich in den Räumlichkeiten der früheren Güterabfertigung.© Foto: Thorsten Ohm
Auch die Freunde des Eisenbanh-Modellbaus kommen beim Besuch sicherlich auf ihre Kosten.© Foto: Thorsten Ohm
Diese Anlage des Maßstabs 0 stammt aus dem Jahr 1930 und stellt eine große Rarität dar.© Foto: Thorsten Ohm
Solche in Schränken untergebrachten Fernsprecher dienten dem Kontakt zwischen Stellwerk und Zug.© Foto: Thorsten Ohm
"Hingucker" der besonderen Art stellen die Uniformen aus dem vergangenen Jahrhundert dar.© Foto: Thorsten Ohm
Diese Modelleisenbahn stellt ein schon etwas größeres "Kaliber" dar.© Foto: Thorsten Ohm
Heinz Garwer vom Eisenbahnclub Stadtlohn am Blockstellwerk aus dem Bahnhof Erwitte.© Foto: Thorsten Ohm
Auch diese aus heutiger Sicht kurios anmutende Draisine hat ihren festen Platz im Stadtlohner Eisenbahnmuseum.© Foto: Thorsten Ohm
Beim Anblick dieser Stempel dürften ältere Betrachter auch noch das dazugehörige Geräusch wieder im Ohr haben...© Foto: Thorsten Ohm
Alte Fahrkarten erinnern an längst vergangene Zeiten, als der öffentliche Personennahverkehr eine bedeutende Rolle spielte.© Foto: Thorsten Ohm
Wer genau hinschaut, vermag in diesem Diorama eine Situation zu erkennen, wie sie sich vor Jahrzehnten am Stadtlohner Bahnhof dargestellt haben könnte.© Foto: Thorsten Ohm
Schön anzuschauen sind sie ja ob das lange Sitzen am Schreibtisch auf solchen Stühlen wohl der Rückengesundheit förderlich war?© Foto: Thorsten Ohm
Über diesen Schalter wird wohl niemals mehr eine Fahrkarte mit schwungvoller Drehung an den zahlenden Passagier ausgegeben.© Foto: Thorsten Ohm
Viele Erinnerungen an die große Zeit der Eisenbahn wecken die historischen Motive auf der neuen Bildtafel.© Foto: Thorsten Ohm
Schlagworte