Schildkröte sonnt sich im Losbergpark

Ausgesetzt?

STADTLOHN Eine Spaziergängering hat eine Schildkröte, die am Rand des Losberg-Sees ein Sonnenbad nimmt, entdeckt.

von Von Jens Kersting

, 15.10.2009, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Schildkröte beim Sonnenbad.

Die Schildkröte beim Sonnenbad.

„Das ist aber weder zulässig noch erwünscht, da die Tiere den kalten Winter nicht überleben können und somit zwangsläufig sterben werden.“, erklärte der Umweltbeauftragte. Man versuche zwar, die Tiere einzufangen, sobald eines entdeckt wird. Dies sei jedoch nur selten möglich, da Schildkröten schnell ins Wasser entkommen können. Spickermann rät deshalb, nicht weiter erwünschte Tiere direkt ins Tierheim abzugeben, da die vermeintlich geschenkte Freiheit ihnen aufgrund des hiesigen Klimas zum Verhängnis wird.

Lesen Sie jetzt