Schützen St. Michael in Büren wollen 2021 wieder feiern

Schützenverein

Das Corona-Virus verdirbt auch den Schützen des Schützenvereins St. Michael in Büren die Feierlaune. Erstmals seit über 70 Jahren gibt es allerdings ein Königspaar, das zwei Jahre regiert.

Stadtlohn

07.07.2020, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schützenkönig Lasse Niehoff und seine Königin Gesina Völker sind das erste Königspaar in Büren, das zwei Jahre hintereinander regieren darf.

Schützenkönig Lasse Niehoff und seine Königin Gesina Völker sind das erste Königspaar in Büren, das zwei Jahre hintereinander regieren darf. © privat

„Nach über 70 Jahren ertönen dieses Jahr leider keine Marschmusik und Schüsse auf den Vogel aus unserem Dorf. Damit hätte wohl letztes Jahr um diese Zeit niemand gerechnet“, so Hendrik Deitmer vom Schützenverein St. Michael in Büren.

Jetzt lesen

Seit 1950 hat das Schützenfest jedes Jahr stattgefunden. Dieses Jahr scheint durch die Corona-Krise jedoch alles komplett anders zu sein. Der amtierende König Lasse Niehoff sowie seine Königin Gesina Völker werden wohl das erste Königspaar sein, das zwei Jahre hintereinander die Bürener Schützen regieren darf.

Ein Jahr mehr Zeit

„Vielleicht auf den ersten Blick schade, dass sie noch nicht feiern können, auf den zweiten Blick aber ein Jahr mehr Zeit, sich auf das Schützenfest vorzubereiten und die Vorfreude zu genießen“, so Hendrik Deitmer

Das Kinderschützenfest sowie die Schützenmesse hätten bereits turnusmäßig am vergangenen Sonntag stattfinden müssen. Als Überraschung für das Regentenpaar hat das Throngefolge am Kreisverkehr ein Banner für das amtierende Königspaar aufgestellt.

Nicht unterkriegen lassen

„Wir freuen uns auf das kommende Jahr und lassen uns von Corona nicht unterkriegen. Das Einzige, was wir aus der Krise mitnehmen werden, ist die Stärkung unseres Zusammenhaltes“, ist sich Hendrik Deitmer sicher.

Der Vorstand und die Offiziere bitten trotzdem alle Bewohner, ihre Häuser wie gewohnt zu beflaggen, um an das Schützenfest zu erinnern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt