Stadtlohner Feuerwehr muss zweimal ausrücken – Bauwagen steht in Flammen

Zwei Einsätze

Gleich zweimal wurde die Stadtlohner Feuerwehr am Samstag alarmiert. Während es sich einmal nur um einen technischen Defekt handelte, brannte es beim zweiten Mal lichterloh.

Stadtlohn

07.06.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen eines brennenden Bauwagens musste die Stadtlohner Feuerwehr ausrücken.

Wegen eines brennenden Bauwagens musste die Stadtlohner Feuerwehr ausrücken. © Freiwillige Feuerwehr Stadtlohn

Zu zwei Einsätzen musste die Stadtlohner Feuerwehr am Samstag (6. Juni) ausrücken. Um 13.51 Uhr erfolgte eine Alarmierung zur Straße Breul. Dort hatte es an einem PKW eine Rauchentwicklung gegeben, der Fahrer rief daraufhin die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen technischen Defekt handelte. Ein weiteres Eingreifen war nicht erforderlich.

Bauwagen brennt in voller Ausdehnung

Zu einem Brand an der Uferstraße kam es dann gegen gegen 20.10 Uhr. An den dortigen Tennisplätzen brannte ein Bauwagen in voller Ausdehnung. Die Flammen drohten auf direkt anliegende Bäume überzugreifen. Dies konnte jedoch verhindert werden, mit Wasser und Schaum konnte der Brand schnell gelöscht werden. Zur Ermittlung der Brandursache nahm die Polizei Ermittlungen aus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt