Martina Tenbrink (l.) und Iris Hecking wollen mit Fiete, Nike und Nanos die Hoffnung auf die Hundewiese im Bockwinkel nicht aufgeben. Sie sind aber skeptisch, dass es in diesem Jahr noch klappt.
Martina Tenbrink (l.) und Iris Hecking wollen mit Fiete, Nike und Nanos die Hoffnung auf die Hundewiese im Bockwinkel nicht aufgeben. Sie sind aber skeptisch, dass es in diesem Jahr noch klappt. © Stefan Grothues
Hundewiese

Stadtlohner Hundefreunde müssen weiter auf die Hundewiese warten

Nike, Nanos und Fiete bleiben angeleint. Schließlich ist die Wiese im Bockwinkel noch keine Hundewiese. Darauf müssen ihre Frauchen und Herrchen wohl noch länger warten. Geplant war das anders.

Wenn ein Menschenjahr sieben Hundejahren entspricht, dann warten Nike, Nanos und Fiete schon seit rund 30 Hundejahren auf einen Auslaufplatz in Stadtlohn. Und ihre Frauchen und Herrchen erleben schon seit mehr als vier Menschenjahren ein Wechselbad der Gefühle in Sachen Hundewiese. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

„Hunde müssen auch mal ohne Leine spielen können“

Initiative will mit anpacken

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.