Zurzeit finden die Ratssitzungen wegen der Corona-Pandemie in der Stadthalle statt. Für ihre politische Arbeit erhalten die Fraktionen künftig mehr Geld. © Stefan Grothues
Coronavirus

Stadtlohner Lokalpolitik geht nicht komplett in den Lockdown

Der Lockdown wird bis Mitte Februar verlängert, die Kontakte sollen weiter reduziert werden. Was bedeutet das für Ausschuss- und Ratssitzungen in Stadtlohn, die für den Februar geplant sind?

Trotz Lockdown und Kontaktbeschränkungen sollen die politischen Gremien der Stadt weiter arbeiten und sich auch zu Sitzungen treffen. Eine endgültige Entscheidung, ob die Februarsitzungen tatsächlich stattfinden werden, wollen Bürgermeister Berthold Dittmann und der Erste Beigeordnete Günter Wewers Ende Januar mit allen Fraktionsvorsitzenden erörtern.

Fraktionsvorsitzende halten Sitzungen für notwendig

„Wir wollen die Entwicklung der Inzidenzzahlen vor Ort abwarten. Wenn sich die jetzige Tendenz fortsetzt, dann sind die geplanten Sitzungen am 9. und 10. Februar in unseren Augen möglich“, erklärte Günter Wewers am Mittwoch auf Anfrage. Für den 9. Februar ist eine Umwelt- und Bauausschusssitzung terminiert, für den 10. Februar eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Markus Könning und der UWG-Fraktionsvorsitzende Erwin Plate sprachen sich gegenüber unserer Redaktion gegen eine Absage der Sitzungen aus. Markus Könning: „Es gibt ja gewisse Dringlichkeiten, Entscheidungen zu treffen. Durch Vertagen erreichen wir nichts für unsere Stadt. Eine digitale Sitzung ist ja rechtlich noch nicht möglich.“ Er betonte aber: „Wir brauchen in dieser Frage eine gemeinsame Lösung aller politischen Kräfte.“

Erwin Plate erklärte: „Die Haushaltsberatungen können wir ja nicht einfach absagen.“ In der Stadthalle gebe es auch die besten Voraussetzungen, Abstand und alle Hygieneregeln einzuhalten. „In der Arbeitswelt gibt es ja auch nicht nur Homeoffice-Arbeitsplätze. Auch anderswo müssen Menschen noch zusammenkommen, wenn es nicht anders geht.“

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite
Stefan Grothues

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.