Auf der Russenstraße in Stadtlohn kam es am Montagabend zu einem schweren Unfall. © Stefan Grothues
Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall: 24-jähriger Fußgänger aus Legden stirbt nach Kollision

Ein 27-jähriger Stadtlohner hat mit seinem Pkw auf der Russenstraße einen 24-jährigen Fußgänger erfasst. Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Legdeners feststellen.

Auf der Russenstraße (Kreisstraße 38) in Stadtlohn ist es am Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Stadtlohn, der in Richtung Düwing Dyk fuhr, erfasste mit seinem Pkw einen Fußgänger. Der 24-jährige Legdener wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Unfallursache ist nach Angaben der Polizei bislang noch ungeklärt.

Straße war bis 21 Uhr gesperrt

Der Unfall ereignete sich circa 500 Meter östlich des Düwing Dyks (K 20). Neben der Polizei waren auch der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Stadtlohn vor Ort. Die Russenstraße war für die Unfallaufnahme noch bis gegen 21 Uhr gesperrt.

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite
Stefan Grothues

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt