Bürgermeister Berthold Dittmann (l.) und Fachbereichsleiter Mathias Pennekamp freuen sich über den reibungslos verlaufenen Umzug des Fachbereichs Planen, Bauen und Umwelt an die Mühlenstraße.
Bürgermeister Berthold Dittmann (l.) und Fachbereichsleiter Mathias Pennekamp freuen sich über den reibungslos verlaufenen Umzug des Fachbereichs Planen, Bauen und Umwelt an die Mühlenstraße. © Stefan Grothues
Rathaus-Nebenstelle

Umzug des Bauamtes eröffnet neue Perspektiven für die Dufkampstraße

Die 23 Mitarbeiter des Bauamtes sind mit 1500 Umzugskartons vom Rathaus zur Mühlenstraße umgezogen. Eine Rückkehr in die City ist aber schon geplant. An der Dufkampstraße wird neu gebaut.

Ein einziges Mal ist Mathias Pennekamp auf dem Weg zur Arbeit falsch abgebogen. Kein Wunder: Jahrelang hatte er seinen Arbeitsplatz im Rathaus. Jetzt ist sein Fachbereich „Planen, Bauen und Umwelt“ umgezogen: mit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und über 1500 Kartons mit Akten und Plänen aus fast 100 Jahren. Die Adresse in der neuen Rathaus-Nebenstelle in den ehemaligen Büros der Steuerkanzlei Heisterborg lautet Mühlenstraße 42 (Navi-Adresse: An der Bleeke 1).

Gespräche mit Investor für die Dufkampstraße laufen

„Alle Rathausabteilungen gehören auf Dauer in die Innenstadt“

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.