Das erwartet die Besucher beim Kiepenkerlsonntag in Stadtlohn

Verkaufsoffener Sonntag

Das 38. Kiepenkerl-Treffen in Stadtlohn findet am kommenden Wochenende statt. Das Programm ist abwechslungsreich.

Stadtlohn

16.10.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das erwartet die Besucher beim Kiepenkerlsonntag in Stadtlohn

Kiepenkerle und Bäuerinnen beim Umzug durch die Innenstadt. © Susanne Dirking

Jedes Jahr am dritten Sonntag im Oktober ist die Stadtlohner Innenstadt fest in den Händen von rund 100 Kiepenkerlen und Bäuerinnen aus dem gesamten Münsterland. Die Tradition wiederholt sich in diesem Jahr schon zum 38. Mal.

Bereits am kommenden Samstag, 19. Oktober, startet das Kiepenkerl-Wochenende.

Es werden verschiedene Händler mit ihren Verkaufsständen rund um die St.-Otger-Kirche erwartet. Passend zu den wechselnden Temperaturen werden Schals und Tücher angeboten, außerdem Dekorationsartikel, Lederwaren und Infomaterial an verschiedenen Infoständen. Am Sonntag, 20. Oktober, folgt dann traditionell der Höhepunkt mit dem Kiepenkerltreffen in der Stadtlohner Innenstadt.

Umzug startet 13.30 Uhr

Wenn über 100 Kiepenkerle und Bäuerinnen dann durch Stadtlohn ziehen, haben sie ihre Kiepen und Körbe wieder voll mit über 400 Kilogramm Äpfeln, 3000 Eiern und auch einem Schnäpsken. Der große Umzug startet gegen 13.30 Uhr und führt, musikalisch begleitet von der Stadtlohner Musikkapelle Wiesentaler, durch die Innenstadt Richtung Markt. Dort werden sie vor dem Fassanstich der Rolinck Brauerei mit Getränke Seifer von Bürgermeister Helmut Könning um 14 Uhr offiziell begrüßt.

Innenstadt gesperrt

Im Anschluss spielt die Stadtlohner Musikkapelle Wiesentaler 1900 e.V. unterstützt vom befreundeten Musikverein Harmonie Wiesental ein Konzert auf dem Markt. Zudem sorgen in den Straßen die Stadtlohner Husaren Kapelle mit den Jungen Husaren und der Spielmannszug Stadtlohn für Unterhaltung. Die Stadtlohner Einzelhändler laden an diesem Wochenende zum ausgiebigen Herbstshopping ein und öffnen ihre Geschäfte samstags bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr.

Auf dem Marktplatz dreht sich an beiden Tagen das Karussell und auf dem Bungee-Trampolin können Saltos gedreht werden. Auch die Hüpfburg – unterstützt durch das Jugend-Rote-Kreuz – wird am Sonntag aufgebaut.

Die Innenstadt bleibt während des Wochenendes für den Autoverkehr gesperrt. Die Besucher können die umliegenden Parkplätze benutzen. Das Parkdeck am Edeka-Markt steht sonntags ab 12 Uhr ebenfalls zum Parken offen. Der Wochenmarkt am Samstag findet wie gewohnt auf dem Marktplatz statt.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Party im Park Stadtlohn

Viele Fotos: Die „Party im Park“ holte die 80er- und 90er-Jahre zurück in den Losbergpark