Vogelzüchter bleiben weiter engagiert

12.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Wir beschließen heute unsere Serie zur 50-jährigen Geschichte der Vogelfreunde Stadlohn.

Die ersten Erfolge auf den großen Ausstellungen waren zwar noch bescheiden, sie vermittelten aber Motivation in der Zuchtarbeit. Der Verein der Vogelfreunde wurde über die nähere Umgebung hinaus bekannt und auch für seine guten züchterischen Leistungen bis heute anerkannt.

In der Zwischenzeit haben die Stadtlohner Vogelfreunde mehrfach die Verantwortung für die Ausrichtung der Landesverbandsschau des Landesverbandes 23 übernommen. Erstmalig im Jahr 1982 stellte man sich dieser Herausforderung. Die Landesverbandsschau 2007 ist nach 1998 und 1999 bereits das vierte Event, dass die Stadtlohner Vogelfreunde ausrichten dürfen.

Dabei handelt es sich um eine Ausstellung mit mehr als 3000 Vögeln. Ein weiteres Glanzlicht für den Verein stellte in diesem Jahr die Ausrichtung der DKB-Fortbildungsveranstaltung dar.

Auch die Geselligkeit wird bei den Vogelfreunden sehr gepflegt. So führen sie jährlich Pättkesfahrten und einen Wintergang durch. Ebenso werden die monatlich stattfindenden Versammlungen zum Erfahrungsaustausch oder auch einfach nur zum gemütlichen "Klönen" genutzt. Zudem sind die Stadtlohner Vogelfreunde optimistisch, dass in naher Zukunft wieder eine Jugendgruppe eröffnet werden kann. Derzeit nehmen mehrere interessierte Jugendliche an den Veranstaltungen teil.

Der Verein der Vogelfreunde umfasst derzeit 27 engagierte Mitglieder die es ermöglichen, sich allen neuen Herausforderungen stets positiv gegenüberzustellen. Die Vogelfreunde freuen sich über jeden Interessenten, der sich für die Vogelzucht begeistert. he

Lesen Sie jetzt