Polizei Schwerte

Dieb schleppt Mountainbike durch Hochhaus-Treppenhaus Im Ortsstück

Schon wieder war die Polizei an dem Hochhaus am Ortsrand von Westhofen. Wo das SEK im Sommer eine Wohnung stürmte, waren jetzt Fahrraddiebe unterwegs. Sie schleppten ihre Beute durchs Treppenhaus.
In dem Hochhaus an der Straße Im Ortsstück wurde das Fahrrad gestohlen. © Reinhard Schmitz

Ein Spezial-Einsatzkommando (SEK) hatte das Hochhaus noch im August gestürmt. Jetzt musste die Polizei wieder zu dem 30-Parteien-Klotz in der Nähe der Autobahn in Westhofen ausrücken.

Allerdings war der Anlass in der Straße Im Ortsstück diesmal weniger dramatisch als im Sommer, wo ein Mann sich in seiner Wohnung verbarrikadiert hatte. Jetzt ging es „nur“ um ein gestohlenes Fahrrad.

Ein 22-jähriger Schwerter – so berichtet Polizei-Pressesprecher Christian Stein (Unna) – hatte den Diebstahl seines Mountainbikes aus dem Hausflur angezeigt. Am Dienstagabend (11.1.) gegen 21.30 Uhr hatte er es vor seiner Wohnung in dem Sechsgeschosser abgestellt und mit einem Spiralschloss gesichert.

Am nächsten Tag (12.1.) klingelte gegen 16 Uhr eine Nachbarin an der Tür des Mannes und machte ihn auf die böse Bescherung aufmerksam: Das Fahrrad sei aus dem Treppenhaus verschwunden.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei an die Wache in Schwerte

Laut Angaben der Polizei hatte das Mountainbike einen Wert von etwa 300 Euro. Leider hatte es für die Ermittlungsarbeit keine Codiernummer in den Rahmen eingraviert. Die Polizei fragt: Wer hat Verdächtiges beobachtet? Sachdienliche Hinweise erbitten die Beamten an die Polizeiwache in Schwerte unter Tel. (02304) 921-3320 oder (02304) 921-0.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.