In sechswöchiger Arbeit wurde die Star-Tankstelle an der Letmather Straße 5 nach neuem Konzept modernisiert. © Orlen Deutschland
Autofahren in Schwerte

Ein bisschen Altstadt in Villigst: Star hat Tankstelle modernisiert

Sechs Wochen lang hatten die Handwerker das Sagen an der Star-Tankstelle an der Letmather Straße 5. Sie haben die Station komplett modernisiert – und besondere optische Akzente gesetzt.

Es ist eine schöne Illusion. Die idyllische Altstadt von Schwerte liegt am anderen Ufer der Ruhr, höchstens der schiefe Turm von St. Viktor schaut vom Horizont aus mal herüber. Und doch kann man sich wie in den verwinkelten Gassen mit den hübschen Fachwerkhäusern fühlen, wenn man sich im „Star Café“ bei einem Kaffee entspannt.

Bei der Neugestaltung der Star-Tankstelle an der Letmather Straße 5 wurde es mit großformatigen Bildern von vertrauten Szenen ausgestattet, die die Verbundenheit mit der Ruhrstadt unterstreichen.

Zur Toilette geht´s an einem Bild des Postamts vorbei

Selbst den Toilettenbereich haben die Planer nicht ausgespart. Dort werden die Kunden mit einer Ansicht des Postamts vom Postplatz begrüßt. Noch wichtiger ist aber: Die innenliegende WC-Anlage ist direkt vom Bistro- und Shopbereich aus zu erreichen und auch für Rollstuhlfahrer nutzbar. Es wurde dort zudem eine Notrufanlage installiert.

Die neue Star-Tankstellenpartnerin Laura-Ann Gerlach (l.) wurde von Dirk Uhlenbruch, Sales-Manager des Mutterkonzerns Orlen Deutschland, mit einem Blumenstrauß begrüßt.
Die neue Star-Tankstellenpartnerin Laura-Ann Gerlach (l.) wurde von Dirk Uhlenbruch, Sales-Manager des Mutterkonzerns Orlen Deutschland, mit einem Blumenstrauß begrüßt. © Orlen Deutschland © Orlen Deutschland

Die optischen Akzente setzen das i-Tüpfelchen auf die Rundum-Frischekur für die Station an der Ruhrbrücke in Villigst. „Mit einem neuen Konzept aus vergrößertem Bistrosortiment, modernem Design und digitaler Kommunikation“ sei der Verkauf dort wieder gestartet, teilt Birgit Schmidt aus der Pressestelle des Betreibers Orlen Deutschland mit.

In sechswöchiger Arbeit sei die gesamte Tankstelle nach dem neuesten Stand der Technik und den heutigen Kundenbedürfnissen modernisiert worden.

Café-Angebot reicht von Bockwurst bis zu Donuts

Das neue Star-Café soll – so heißt es in der Pressemitteilung – mit seiner Gestaltung in warmen Holztönen eine Wohlfühl-Atmosphäre verbreiten: „Mit unterschiedlichen warmen und kalten Snacks wie etwa Burgern, Bockwurst oder Donuts und Croissants haben Kunden den ganzen Tag eine große Auswahl an schmackhaften Speisen.“

Der Bereich mit seinen Sitzmöglichkeiten sei etwas getrennt vom Star-Shop, der preiswerte Eigenmarken für die Verpflegung und beim Autozubehör biete.

Seit Juli leitet Laura-Ann Gerlach die Tankstelle

„Auch das Team freut sich über das neue Arbeitsumfeld“, sagt Tankstellenpartnerin Laura-Ann Gerlach, die im Juli die Leitung der Station übernommen hat. Sie stammt aus Gelsenkirchen und ist in Essen aufgewachsen. Nach ihrer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau bei Shell in Bochum hatte sie zunächst als Stationsleitung bei der Eggers GmbH gearbeitet.

Die Tankstelle an der Letmather Straße 5 lief ursprünglich unter dem blauen Aral-Logo. Im Jahre 2003 wurde sie auf das Rot des polnischen Multi-Energiekonzerns PKN Orlen umgeflaggt, der sie jetzt unter seiner Marke Star führt.

Hintergrund war damals die Fusion der Firmen BP und Aral, für deren Genehmigung Aral vier Prozent seiner Aral-Stationen abgegeben musste. Derzeit gibt es deutschlandweit knapp 600 Star- und Orlen-Tankstellen. Damit zählt die Orlen Deutschland (Elmshorn) zu den zehn größten Tankstellenbetreibern in der Bundesrepublik.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.