Kriminalroman und Historischen Roman verbindet die Holzenerin Nicole Wagener in ihrem Werk „Das Grab bei den Drai Kastannigen", dessen Handlung im Münsterland der 1830er-Jahre spielt. © Reinhard Schmitz
Buch-Tipp

Verscharrte Säuglingsknochen: Holzenerin schreibt Historischen Krimi

Sie wuchs im Münsterland auf, ist Historikerin und hat seit jeher den Drang zum Schreiben. Eine perfekte Kombination für den ersten Kriminalroman von Nicole Wagener. Es gibt nur einen Fehler.

Dass das Münsterland längst nicht so verschlafen und friedlich ist, wie man gemeinhin meinen möchte, wissen wir spätestens, seit Axel Prahl als Fernsehkommissar Frank Thiel die kultigen Tatort-Fälle löst. Doch dunkle Seiten überschatteten die Dorfidylle auch schon vor 200 Jahren.

Säuglingsknochen unter Bäumen verscharrt

Nur ein einziger historischer Fehler hat sich eingeschlichen

Das Buch soll der Auftakt zu einer Krimi-Reihe sein

Daten zum Buch

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.