Ab November gibt es in Südlohn den neuen Schlinge-Gutschein

Wirtschaft

Nach dem großen Erfolg des subventionierten Schlinge-Sondergutscheins, der von der Gemeinde Südlohn mit 25 Prozent bezuschusst wurde, gibt es ab dem 2. November einen regulären Gutschein.

Südlohn

23.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Philipp Ellers von Südlohn Oeding Marketing Information Touristik (Somit) freut sich, dass es den Schlinge-Gutschein jetzt auch regulär in der Gemeinde gibt.Gehring

Philipp Ellers von Südlohn Oeding Marketing Information Touristik (Somit) freut sich, dass es den Schlinge-Gutschein jetzt auch regulär in der Gemeinde gibt.Gehring © Markus Gehring

Das große Interesse an den Sondergutscheinen hat gezeigt, dass Südlohn und Oeding attraktive Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten bieten, schreibt Somit (Südlohn-Oeding Marketing Information & Touristik e. V.) in einer Pressemitteilung.

Somit war es wichtig, noch vor dem Weihnachtsgeschäft einen Gutschein auf den Markt zu bringen. Technisch bleibt alles beim Alten und beruht weiterhin auf der Tobit-Plattform.

Gutschein in Papierform und im Netz

Den klassischen Gutschein in Papierform gibt es mit den Werten 10, 25, 50 und 100 Euro beim Somit in Oeding und beim Modehaus Hollad in Südlohn zu kaufen. Im Modehaus Hollad kann der Gutschein nur per EC-Karte bezahlt werden.

Wie gewohnt kann man den Gutschein weiterhin online erwerben. Hier hat man sogar die Möglichkeit, eigene Wunschbeträge einzutragen und den Gutschein mit eigenen Motiven aufzupeppen.

Interessant für Firmen dürfte sein, dass auch ein Gutschein in Höhe von 44 Euro zur Verfügung steht. Dies ist exakt der Betrag, den Arbeitgeber ihren Angestellten als geldwerten Vorteil steuerfrei zukommen lassen dürfen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt