Andacht und Kirche-mit-Kindern-Gottesdienst ab Heiligabend online

Evangelische Kirchengemeinde

Die evangelische Kirchengemeinde Oeding-Stadtlohn-Vreden hat wegen der Corona-Pandemie alle Präsenz-Gottesdienste abgesagt. Zwei aufgezeichnete Andachten werden aber online gestellt.

Südlohn, Stadtlohn, Vreden

, 23.12.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Johanneskirche in Oeding wurde eine Andacht aufgezeichnet, die ab 14 Uhr an Heiligabend im Internet zu verfolgen ist.

In der Johanneskirche in Oeding wurde eine Andacht aufgezeichnet, die ab 14 Uhr an Heiligabend im Internet zu verfolgen ist. © Bernd Schlusemann (A)

Die evangelische Landeskirche Westfalen hatte schon in der vergangenen Woche ihren Kirchengemeinden empfohlen, bis zum 10. Januar komplett auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Dieser Empfehlung folgte die örtliche evangelische Kirchengemeinde.

Als Ersatz aber werden an Heiligabend ab 14 Uhr zwei Aufzeichnungen online gestellt, die sich die Gläubigen dann noch bis zum 30. Dezember, 24 Uhr, anschauen können.

„Kimiki“-Gottesdienst und Andacht wurden aufgezeichnet

Zum einen wird ab 14 Uhr ein in Stadtlohn aufgezeichneter Gottesdienst für Kinder gezeigt. Wer den „Kimiki“-Gottesdienst sehen möchte, kann ab Heiligabend 14 Uhr auf der Internetseite der Kirchengemeinde (www.oeding-stadtlohn-vreden.de) einen Link finden, der zur Aufzeichnung führt.

Eine Andacht zu Heiligabend wurde in der Johanneskirche aufgezeichnet. Pfarrer Klaus Noack hält die Andacht, der Kirchenchor singt und die Weihnachtsgeschichte wird vorgelesen. Auch diese Andacht ist ab 14 Uhr an Heiligabend abrufbar auf der Internetseite der Kirchengemeinde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt