Arbeiten am Neubau vom Hotel Nagel starten wegen Blindgänger-Suche mit einiger Verspätung

mlzNeues Gästehaus

Der Neubau am Hotel Nagel hat endlich begonnen. Die Suche nach Blindgängern hatte zu einer Verzögerung geführt. An eine Eröffnung Anfang Mai 2020 mag Christian Nagel nicht glauben.

Südlohn

, 09.08.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch der Kran am Südring hat endlich begonnen sich zu drehen. Mit einiger Verspätung haben die Bauarbeiter am Schlingeufer mit dem Neubau des Gästehauses am Hotel Nagel begonnen.

Die Erleichterung ist auch Hotel-Inhaber Christian Nagel anzuhören. „Jetzt geht es endlich los“, sagt er am Donnerstag. Die ersten Arbeiten waren eigentlich für das späte Frühjahr vorgesehen gewesen. Doch die Suche nach möglichen Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg hatte diesen Plan zunichte gemacht.

Terminprobleme bei der Suche nach Blindgängern

„Wer sich Bilder aus dem Zweiten Weltkrieg ansieht, kann sich ja vorstellen, wieviele Bomben auf den Südlohner Ortskern gefallen sind“, erklärt Christian Nagel. Da sei es ja nur logisch, dass jedes Grundstück genau untersucht werden müsse. Das Problem seien jedoch die vollen Terminpläne bei den Kampfmittelräumern und der zuständigen Bezirksregierung Arnsberg gewesen. „Bis man da mal alle Unterlagen zusammen hat, vergehen gefühlte Ewigkeiten“, sagt er.

Auch sein Vater Josef Nagel, der Anfang der Woche die ersten Bauarbeiten beobachtete, sieht das so. „Besser mit etwas Verspätung starten, als nachher beim Bau unliebsame Überraschungen zu erleben“, erklärte er.

Zwölf Monate Bauzeit

Mit der Verzögerung gerät natürlich auch das Datum für die Eröffnung des Gästehauses ins Wanken. Angesetzt sind knapp zwölf Monate Bauzeit. Ursprünglich hatten die Nagels einmal vorgesehen, zum 1. Mai 2020 die Tür dort zu öffnen.

Damit hätten sie auch die Fahrradsaison komplett mitnehmen können. Dass das noch etwas wird, bezweifelt Christian Nagel am Donnerstag jedoch. „Wir peilen aktuell Mitte 2020 an“, erklärt er. Das lasse ja einigen Spielraum. „So ganz genau kann man ja zu diesem Zeitpunkt sowieso noch nicht sagen, wie der Bau läuft“, schiebt er noch hinterher.

Jetzt lesen

Auf den ehemaligen Parkplätzen direkt am Schlingeufer entstehen 13 neue Zimmer. 26 Betten sollen in dem Gästehaus der Drei-Sterne-Kategorie Platz finden.

Lesen Sie jetzt