Bürgerstiftung und Henricus-Stift aktiv

Spendenübergabe

SÜDLOHN Die Bürgerstiftung Südlohn-Oeding und das Henricus-Stift Südlohn planen für das kommende Jahr die Anschaffung von zwei Rollfietsen für alle älteren, behinderten und in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen der Gemeinde. Damit soll die Lebensqualität und die Teilhabe am öffentlichen Leben für diese Menschen verbessert werden.

von Von Georg Beining

, 23.10.2009, 18:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Manfred Robers (l.) und Josef Tenk (r.) von der Geschäftsleitung der Firma Gebr. Robers mit den Vertretern de Bürgerstiftung Südlohn-Oeding, Vorsitzender Dr. Ernst Schüren (2. v. r.) und Kassierer Herbert Lenger.

Manfred Robers (l.) und Josef Tenk (r.) von der Geschäftsleitung der Firma Gebr. Robers mit den Vertretern de Bürgerstiftung Südlohn-Oeding, Vorsitzender Dr. Ernst Schüren (2. v. r.) und Kassierer Herbert Lenger.

Nun überreichten Manfred Robers und Josef Tenk von der Geschäftsleitung der Firma Gebr. Robers den Spendenscheck an den Vorstand der Bürgerstiftung Südlohn-Oeding. Deren Vorsitzender Dr. Ernst Schüren und der Kassierer Herbert Lenger bedankten sich für die großzügige Starthilfe für diese In-vestitionsmaßnahme und erhoffen sich weitere Spenden aus der Bevölkerung, damit das Projekt Rollfietse im kommenden Jahr umgesetzt werden kann.

Lesen Sie jetzt