Ernst Bennemann (l.), hier an der Seite von Pfarrer Stefan Scho, betreut künftig als stellvertretender Kreisheimatpfleger die Heimatvereine im Raum Borken.
Ernst Bennemann (l.), hier an der Seite von Pfarrer Stefan Scho an der Gedenkstele für den alten Friedhof an der Vituskirche, betreut künftig als stellvertretender Kreisheimatpfleger die Heimatvereine im Raum Borken. © Anne Winter-Weckenbrock
Kreisheimatpflege

Ernst Bennemann vor neuer Aufgabe: „Wollen die gute Arbeit fortführen“

Ernst Bennemann hat die Ernennungsurkunde als stellvertretender Kreisheimatpfleger erhalten. Der Vorsitzende des Südlohner Heimatvereins betreut damit die Vereine im Bereich Borken.

Ernst Bennemann will die Aufgabe erst einmal auf sich zukommen lassen: „Wir stehen ja noch ganz am Anfang.“ Der Vorsitzende des Heimatvereins Südlohn wurde neben Leo Engenhorst aus Bocholt zum neuen stellvertretenden Kreisheimatpfleger ernannt. Das Duo folgt auf Alois Mensing aus Ramsdorf, der das Amt seit 2004 ausübte, und auf Georg Ketteler aus Bocholt, der seit 2009 ebenfalls stellvertretender Kreisheimatpfleger war.

Arbeit im Heimatverein Südlohn wird nicht vernachlässigt

Heimatvereine schlagen vor, der Kreistag benennt

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.