Ferienlager Südlohn

Ferienwerk Südlohn plant Ferienlager für Ende Juli – wo soll es hingehen?

Einen Monat nach der schlechten Nachricht, dass die Midlicher Mühle nicht mehr für die Ferienfreizeiten zur Verfügung steht, macht das Südlohner Ferienwerk Hoffnung: Es gibt eine Alternative.
Solche Fotos machen Lust auf Ferienlager. Wenn Corona mitspielt und auch die Verträge mit dem Zielort stehen, darf die Vorfreude wachsen. © privat

Ende Januar erreichte das Ferienwerk Südlohn die schlechte Nachricht, sie kam per Brief: Der Pachtvertrag für die Midlicher Mühle in Lembeck war nicht verlängert worden, was bedeutete, dass das Gelände für Jugendlager nicht mehr zur Verfügung steht. 40 Jahre lang waren Südlohner Kinder und Jugendliche nach Lembeck gefahren und hatten dort erlebnisreiche Wochen verbracht.

Nach dem ersten Schrecken stand bei den Verantwortlichen schnell fest: Die Suche nach einer alternativen Unterkunft sollte sofort starten. Und die gute Nachricht postete das Ferienwerk am Mittwoch (24. Februar) auf Facebook: „Wir haben eine Alternative für das Ferienlager gefunden!“ Auch einen Termin sollten Interessierte schon mal notieren: Vom 30. Juli bis zum 8. August könnte das Lager stattfinden.

Ferienlager für Ende Juli geplant – wo soll es hingehen?

Ein Fragezeichen steht natürlich auch wegen der Corona-Pandemie hinter dem Ferienlager. „Wir fahren auf Sicht“, sagt Henrik Lukas vom Ferienwerk auf Anfrage der Redaktion. Aber wo soll das Ferienlager denn stattfinden? Henrik Lukas bittet noch um einige Zeit Geduld für die Antwort auf diese Frage, bis praktisch alles in trockenen Tüchern ist.

Das Planungsteam vom Ferienwerk hatte im Januar betont, dass ein „Dach über dem Kopf“ gesucht werde, und die Entfernung zwischen Südlohn und dem Lagerstandort soll nicht zu groß sein, damit das Kochteam täglich pendeln könne. Jetzt dürfen alle Ferienlagerfans gespannt sein, wo es hingeht.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.