Feuerwehr-Einsatz bei Fettrecycling-Unternehmen an der Daimlerstraße

mlzFeuerwehr Südlohn

Die Feuerwehr Südlohn ist zu einem Einsatz ins Industriegebiet Oeding ausgerückt. Dort ist bei einem Unternehmen an der Daimlerstraße eine leicht entzündliche Substanz ausgelaufen.

Südlohn

, 02.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Löschzüge aus Oeding und Südlohn sind um kurz nach 11 Uhr ins Oedinger Gewerbegebiet ausgerückt. Auf der Daimlerstraße in Höhe des Unternehmens für Fettrecycling REG war eine leicht entzündliche Substanz ausgelaufen. „Gefahrenlage groß“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehr, deswegen rückten beide Löschzüge aus.

Die Stelle auf der Daimlerstraße, auf der die leicht entzündliche Substanz ausgelaufen ist, markierte die Feuerwehr mit Pylonen.

Die Stelle auf der Daimlerstraße, auf der die leicht entzündliche Substanz ausgelaufen ist, markierte die Feuerwehr mit Pylonen. © Bernd Schlusemann

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort im Oedinger Industriegebiet und sondierten die Lage. Die Stelle, wo die Substanz ausgelaufen ist, hat die Feuerwehr mit Pylonen abgesichert, wie Einsatzleiter Frank Hemsing vom Löschzug Oeding vor Ort unserer Redaktion sagte.

Feuerwehr-Einsatz wegen weißer Substanz vor Fettrecycling-Unternehmen

Zu sehen war eine Substanz, die sich in einem Streifen quer über die Fahrbahn zog. Die Feuerwehr hat diese mit Bindemittel abgestreut. Ein Feuer sei nicht ausgebrochen, bilanzierte Frank Hemsing.

Die Kräfte des Löschzugs Südlohn rückten schon bald, nachdem Klarheit über die Lage herrschte, wieder ab. Die Oedinger Feuerwehrleute sicherten weiterhin die Gefahrenstelle auf der Daimlerstraße.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt