Gemeinderat Südlohn

Gemeinderat entscheidet am Mittwoch über den Standort des Wertstoffhofs

Insgesamt 26 Tagesordnungspunkte zählt die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres 2020. Interessierte Zuhörer sind eingeladen am Mittwoch 16. Dezember, in die Jakobihalle zu kommen.
Wegen der Corona-Pandemie finden die Ratssitzungen in der Jakobihalle an der Pfarrer-Becker-Straße statt. © Markus Gehring

In der letzten Sitzung des Jahres hat der Gemeinderat noch einiges vor. 17 Tagesordnungspunkte stehen auf dem öffentlichen Teil der Tagesordnung, neun weitere stehen im nicht-öffentlichen Sitzungsteil an. Es geht um die Gemeindefinanzen, den künftigen Wertstoffhof oder Bebauungspläne.

Wofür soll die Gemeinde im nächsten Jahr Geld ausgeben? Wo werden Straßen und Wege saniert, wie werden die Vereine gefördert? Nachdem Kämmerin Birgit Küpers in ihrem Zwischenbericht die Kommunalpolitiker über den aktuellen Stand der Gemeindefinanzen informiert haben wird, geht es um den Haushaltsplan für das Jahr 2021. Darin steht, was die Gemeindeverwaltung an Einnahmen erwartet und an Ausgaben vorschlägt.

Finanzen der Musikschule stehen auch auf Tagesordnung

Die Haushaltspläne für den Immobilienbetrieb sowie für den Kultur- und Freizeitbetrieb der Gemeinde wie auch für die Musikschule werden ebenso vorgestellt. Konkret wird es, was zwei Bauplanverfahren angeht: Satzungsbeschlüsse soll der Rat für den Bebauungsplan Nr. 50 „Panofen/Pfarrer-Becker-Straße“ und die vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 16 „Burloer Straße Ost“ fassen.

Auch geht es um den Wertstoffhof: Soll er in Südlohn neu eingerichtet werden oder soll die Gemeinde Kooperationspartner auf dem Wertstoffhof der EGW in Gescher-Estern werden? Darüber wird der Rat am Mittwoch 16. Dezember, in öffentlicher Sitzung beraten und nicht-öffentlich entscheiden. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr in der Jakobihalle, Pfarrer-Becker-Straße.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt