Verkehrsunfall Oeding

Hasen ausgewichen: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B70

Die Fahrbahn war vom vielen Regen nass, als ein Hase die Bundesstraße 70 überquerte. So verlor eine Autofahrerin, die dem Tier ausweichen wollte, die Kontrolle über das Fahrzeug. Nicht ohne Folgen.
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Auf der B 70 kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwere und eine Person leichte Verletzungen erlitten. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Eine 47-jährige Autofahrerin aus Ochtrup war gegen 21.10 Uhr auf dem Vredener Dyk in Richtung Ochtrup unterwegs. Nach ihren Angaben befuhr sie im Bereich des Hessinghooks die B70, wich dort einem Hasen aus und verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug.

Wagen geriet in den Straßengraben

Ihr Wagen kam in einem Straßengraben zum Stillstand. Rettungskräfte brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ihr Beifahrer, ein 50-jähriger Mann aus Ochtrup, wurde mit schweren Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Es entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.