Heimatverein Südlohn hat 2018 so viele Mitglieder aufgenommen wie noch nie

Heimatverein Südlohn

Der Heimatverein Südlohn hat nach eigenen Angaben einen neuen Aufnahmerekord aufgestellt: Im Jahr 2018 wurden 75 neue Mitglieder begrüßt. Dies und mehr war Thema bei der Generalversammlung.

Südlohn

, 13.03.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ernst Bennemann ist als Vorsitzender des Heimatvereins Südlohn bestätigt worden. Das Bild zeigt ihn bei der Eröffnung der Heimatstube 2017, von der auch positive Impulse für die Mitgliederentwicklung ausgingen.

Ernst Bennemann ist als Vorsitzender des Heimatvereins Südlohn bestätigt worden. Das Bild zeigt ihn bei der Eröffnung der Heimatstube 2017, von der auch positive Impulse für die Mitgliederentwicklung ausgingen. © Foto: Bernd Schlusemann

Der Heimatverein Südlohn hat Ernst Bennemann in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Zuvor war spontaner Beifall aufgebrandet, als Dieter Thomes die Zahlen des Mitgliederbestandes erläuterte: 75 neue Mitglieder konnte der Heimatverein im Jahr 2018 begrüßen. „Das ist ein Aufnahmerekord seit Gründung des Vereins!“, sagte Dieter Thomes erfreut.

Neue Satzung verabschiedet

Voll besetzt war der Saal im Gasthaus Nagel, als der Vorsitzende Ernst Bennemann die Gäste zur Generalversammlung des Heimatvereins begrüßte. Drei herausragende Themen waren von der Versammlung zu bewältigen: Neuwahlen des Vorstandes, die Verabschiedung einer neuen Satzung und Ehrung einer Anzahl Mitglieder, die dem Verein lange Zeit verbunden sind. Nach dem Totengedenken und der Rückschau auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres wurde von Dieter Thomes der Kassenbestand erläutert. Die beiden Kassenprüfer Berthold Gröting und Günter Schultz bescheinigten der Kassenführung präzise Arbeit nach den Regularien eines ordentlichen Kaufmanns, sodass die anschließende Entlastung des Vorstandes erfolgte. Als Nachfolger für den ausscheidenden Kassenprüfer Günter Schulz wurde von der Versammlung Günter Leupers gewählt.

Neue Satzung

Als langjährige Mitglieder wurden mit Übergabe einer Urkunde geehrt: Mechthild Bone, Hermann und Ursula Damm, Helmuth und Sigrid Emmerich, Alexander und Anne Paß, Wilhelm und Franziska Terhörne und Ludger Wehning. Bei den anschließenden Wahlen des Vorstandes wurde Ernst Bennemann als Vorsitzender bestätigt. Dieter Thomes wurde als Kassenführer und Fidelis Dönnebrink als Schriftführerin gewählt. Der Vorstand wurde erweitert durch die Wahl von Elfriede Schultz als Beisitzerin. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Verabschiedung einer neuen Satzung. Ernst Bennemann erläuterte, dass es sich bei der seit Wochen im Internet vorab veröffentlichen Satzung nicht um eine Satzungs-Änderung, sondern um die Neufassung einer Satzung handelt.

Der neue Vorstand des Heimatvereins (v.l.): Norbert Dönnebrink, Dieter Thomes, Fidelis Dönnebrink, Dirk Bennemann, Elfriede Schultz, Beate Bomkamp, Doris Bennemann, Maria Gröting, Ernst Bennemann und Edmund Stegemann

Der neue Vorstand des Heimatvereins (v.l.): Norbert Dönnebrink, Dieter Thomes, Fidelis Dönnebrink, Dirk Bennemann, Elfriede Schultz, Beate Bomkamp, Doris Bennemann, Maria Gröting, Ernst Bennemann und Edmund Stegemann © Heimatverein Südlohn

Bürgermeister Christian Vedder erläuterte als Jurist die einzelnen Satzungsformulierungen. Bei der anschließenden Abstimmung fand die neue Satzung die Zustimmung von erheblich mehr als 75 Prozent der anwesenden Mitglieder und kann damit zur Eintragung ins Vereinsregister eingereicht werden.

Lesen Sie jetzt