Heute Preisverleihung an Ludger Wissing

Unternehmer des Jahres

Die Sparkasse Westmünsterland und die Münsterland Zeitung verleihen heute erstmals den Preis „Unternehmer des Jahres“ an einen Unternehmer aus dem Verbreitungsgebiet der Lokalzeitung. Preisträger ist Ludger Wissing, Geschäftsführender Gesellschafter der Pfreundt GmbH aus Südlohn.

SÜDLOHN

, 19.02.2016, 06:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ludger Wissing im Kreise der ersten Gratulanten mit der Urkunde, die ihn als Unternehmer des Jahres ausweist.

Ludger Wissing im Kreise der ersten Gratulanten mit der Urkunde, die ihn als Unternehmer des Jahres ausweist.

Die Jury für den Unternehmerpreis hat neben Unternehmensentwicklung oder Innovationskraft auch viele  andere Kriterien bei der Preisvergabe einfließen lassen. Beispielsweise das soziale Engagement des Unternehmens oder des Unternehmers.

Fragt man den 59-jährigen Ludger Wissing nach der Maxime seines Handelns, dann fasst er das in wenigen Worten zusammen: „Was ich denke, woran ich glaube, das kann ich auch umsetzen“. Damit schließt sich auch der Kreis zur Unternehmensgründung. Damals hat zunächst auch nur einer an die Idee einer mobilen Waage geglaubt. Heute leitet der „Unternehmer des Jahres“  den Weltmarktführer für mobile Wiegesysteme.

Preisverleihung mit 150 geladenen Gästen

Die Preisverleihung findet mit rund 150 geladenen Gästen auf dem Campus der Tobit AG in Ahaus statt. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Christoph Winck, Verlagsleiter der Münsterland Zeitung. Nach einem Grußwort von Jürgen Büngeler, Direktor der Sparkasse Westmünsterland in Ahaus, wird Südlohns Bürgermeister Christian Vedder die Laudatio auf den Preisträger halten. Das Schlusswort bei der Preisverleihung spricht Landrat Dr. Kai Zwicker.

Jetzt lesen

Sparkasse Westmünsterland und Münsterland Zeitung wollen den Preis in Zukunft jährlich vergeben. Eine neunköpfige Jury hat sich im September 2015 zusammengesetzt und mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter der Firma Pfreundt aus Südlohn einen würdigen Preisträger gefunden.  

Mitglieder der Jury waren:

› Dr. Kai Zwicker, Landrat des Kreises Borken

› Wilhelm Bonse-Geuking, Pensionär und Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen, unter anderem ehemaliger Evonik-Aufsichtsrat, Europa-Chef der BP-Gruppe sowie ehemaliger Vorsitzender der RAG-Stiftung

› Dr. Heiner Kleinschneider, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Borken

› Günther Kremer, Kreishandwerksmeister

› Norbert Steinig, Leiter der IHK Nordwestfalen in Bocholt

› Jürgen Büngeler, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland

› Wolfgang Niehues, Bereichsdirektor der Sparkasse Westmünsterland

› Bernd Schlusemann, Redaktionsleiter der Münsterland Zeitung

› Berthold Garver-Föcker, Verkaufsleiter der Münsterland Zeitung

  • Wir berichten aktuell
Lesen Sie jetzt