Dieter Sterneborg (l.) und sein Team werden in diesen Tagen von besonderen „Zaungästen" bei der Arbeit beobachtet. Darüber freut nicht nur er sich. Auch Verbundleiter Dieter Bonhoff und Kindergartenleiterin Kathinka Amerongen verfolgen das mit großem Interesse. © Michael Schley
Erweiterung

Hochbetrieb am „Baustellenfenster“: Es tut sich was am St.-Barbara-Kindergarten

Gerade für die Übermittagsbetreuung sind die Räumlichkeiten am St.-Barbara-Kindergarten in Südlohn beengt. Noch, denn nun wird angebaut. Das sorgt für neugierige Blicke bei den Bewohnern.

„Wer will fleißige Handwerker seh’n, der muss zu uns Kindern geh’n“: Dieses bekannte Kinderlied machen sich aktuell die Kinder des Kindergartens St. Barbara zu eigen. Im wahrsten Sinne des Wortes. In diesen Tagen wurden die Bauarbeiten für den Anbau aufgenommen – und das Küchenfenster wurde umgehend zum „Baustellenfenster“ umfunktioniert. Von dort aus beobachten die Bewohner neugierig die Fortschritte davor. Fortgesetzt werden die Arbeiten am 10. Januar.

Nachfrage nach Übermittagsbetreuung nimmt zu

Kinder werden in die Essensplanung eingebunden

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.