Kirchengemeinden wählen Pfarrgemeinderat

Film über Arbeit

SÜDLOHN/OEDING In der Pfarrgemeinde St. Vitus und St. Jakobus wird am am 7. und 8. November ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt. Der neue Pfarrgemeinderat der Kirchengemeinde St. Vitus und St. Jakobus wird 24 Mitglieder zählen; 16 davon werden von der Pfarrgemeinde gewählt.

02.10.2009, 11:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die St. Vitus-Kirche in Südlohn.

Die St. Vitus-Kirche in Südlohn.

Aus dem jetzigen Pfarrgemeinderat hat sich ein Wahlausschuss gebildet, der für die Durchführung der Wahl verantwortlich ist. Von diesem Ausschuss wird der Gemeinde nun eine vorläufige Liste mit den Kandidatinnen und Kandidaten vorgelegt, die 20 Personenvorschläge enthält. Die Listen hängen in den Kirchen beziehungsweise in den Kästen an den Kirchen aus.Vorschläge bis zum 11. Oktober möglich Der Wahlausschuss macht darauf aufmerksam, dass die Gemeinde die Möglichkeit hat, bis zum 11. Oktober Ergänzungsvorschläge zu machen. Wählbar ist jeder Katholik, der das 16. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz in der Gemeinde hat. Diese Ergänzungsvorschläge können formlos beim Wahlausschuss eingereicht werden. Für die Vorschläge wird eine Einverständniserklärung der entsprechenden Personen benötigt (diese ist bei den Pfarrbüros erhältlich). Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zur Einreichung. Bis zum 18. Oktober wird dann vom Wahlausschuss die endgültige Liste bekannt gegeben.Film über die Arbeit des Pfarrgemeinderates Alle Gemeindemitglieder sind schon jetzt herzlich aufgerufen, sich auf jeden Fall an der Wahl zu beteiligen und so auf das Geschehen in der Gemeinde einzuwirken bzw. die Arbeit des Pfarrgemeinderates zu unterstützen. In diesem Zusammenhang teilt die Kirchengemeinde St. Vitus u. St. Jakobus mit, dass zurzeit ein Film über die Arbeit eines Pfarrgemeinderates vom Bistum Münster gedreht wird, um den Menschen die Pfarrgemeinderatsarbeit näher zu bringen. Als Beispiel für einen Pfarrgemeinderat wurde die Gemeinde St. Vitus und St. Jakobus ausgewählt. So sind beziehungsweise werden im Monat September noch einige Ereignisse in der Kirchengemeinde, die etwas mit der Pfarrgemeinderatsarbeit zu tun haben, gefilmt. Der Film soll Anfang Oktober fertig sein und wird dann unter anderem im Internet zu sehen sein.

Der Pfarrgemeinderat trägt im Zusammenwirken mit den Hauptamtlichen und anderen Gremien der Kirchengemeinde die Verantwortung für das kirchliche Gemeindeleben. Er trägt dazu bei, das Miteinander in der Kirche und den Aufbau einer lebendigen Kirche zu fördern.

Lesen Sie jetzt