Während in Südlohn die Kirmes in diesem Jahr pausieren wird, sollen sich Ende Juli in Oeding die Fahrgeschäfte drehen. Dann auf dem umgestalteten Festplatz am Rathaus und in der Nähe zu Jakobi-Halle und Schlingewiese.
Während in Südlohn die Kirmes in diesem Jahr pausieren wird, sollen sich Ende Juli in Oeding die Fahrgeschäfte drehen. Dann auf dem umgestalteten Festplatz am Rathaus und in der Nähe zu Jakobi-Halle und Schlingewiese. © Georg Beining
Kirmes

Kirmes in Südlohn pausiert 2022 – in Oeding wird es den Rummel aber geben

Die Nachwehen der Corona-Krise haben für die Organisatoren der Kirmes in Südlohn Folgen: Das Event wird erst 2023 fortgesetzt. Grünes Licht gibt es hingegen für den Jahrmarkt in Oeding.

Noch rund einen Monat, dann sollte sie stattfinden, die traditionelle Kirmes in Südlohn. 2020 und 2021 war das bunte Treiben auf dem Vikar-Meyer-Platz am ehemaligen Vereinshaus bereits ausgefallen – nun mussten die Organisatoren erneut die Reißleine ziehen.

Nachwirkungen der Corona-Krise sind spürbar

Neues Konzept kam bei Kirmesbesuchern an

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.