Kleine, aber feine Schule

Roncalli-Hauptschule

Fünf Hauptschulen gibt es noch im Kreis Borken, die Roncalli-Schule an der Doornte ist eine davon. Ab Montag finden die Schulanmeldungen statt, und Schulleiter Christoph Liesner ist zuversichtlich, dass auch im kommenden Schuljahr wieder eine Klasse zustande kommt – und der Schulstandort noch lange erhalten bleibt.

SÜDLOHN

, 02.02.2015, 11:28 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schulleiter Christoph Liesner legt sich für die Zukunft der Roncalli-Schule mächtig ins Zeug.

Schulleiter Christoph Liesner legt sich für die Zukunft der Roncalli-Schule mächtig ins Zeug.

„Wir sind eine der wenigen Hauptschulen, die noch Schüler aufnehmen dürfen“, erzählt Liesner im Gespräch mit der Münsterland Zeitung. Der engagierte Schulleiter legt sich enorm dafür ins Zeug, dass es auch so bleibt. Auch wenn ringsherum die Sekundar- und Gesamtschulen aus dem politischen Boden sprießen, hält er an der kleinen, feinen Hauptschule fest.

„Die Schüler können an unserer Schule jeden Abschluss bekommen, den sie auch auf einer Sekundarschule und auch an einer Realschule bekommen können – einschließlich der Qualifikation zur gymnasialen Oberstufe. Wir brauchen uns da gar nicht zu verstecken.“ Von seinen 227 Schülern kennt er jeden. An einer großen Gesamtschule mit weit über 1000 Schüler wäre das nicht denkbar.

Ausbildungsqualität sicherstellen

„Wenn es hier ein Problem mit einem Schüler gibt, ist das schnell dem Kollegium bekannt“, so Liesner – und es könne gehandelt werden. „Wir können gleich schauen, wie wir den Schüler am besten unterstützen, fördern oder fordern können und so unter anderem die Qualität der Ausbildung sicherstellen“, berichtet Liesner weiter. Ähnlich verhält es sich auch mit den inklusiven Schülern an seiner Schule.

„Ich bin stolz, dass wir eine Förderschullehrerin in Vollzeit hier an der Schule haben. So können wir schnell auf den unterschiedlichen Förderbedarf reagieren, und die Schüler haben eine feste Bezugsperson“, erklärt der 47-Jährige. Überhaupt ist die Inklusion an der Roncalli-Schule bereits etwas Selbstverständliches geworden. „Wir machen das bereits seit etwa drei Jahren“, so Liesner.

Enorme Unterstützung

Und es werde von Lehren, Schülern und auch der Gemeinde und Politik getragen, betont er: „Wir bekommen hier enorme Unterstützung von allen Seiten – und das ist auch gut so. Hier ist jeder willkommen.“ Am gestrigen Freitag gab es beispielsweise Zeugnisse. Ein Förderschüler, der seit dem Herbst an der Schule ist, hat zum ersten Mal ein Zeugnis mit Schulnoten erhalten statt der an Förderschulen üblichen Lernberichte.

„Sie glauben gar nicht, wie happy der war. Der wollte unbedingt Noten haben, und seine Augen haben geleuchtet, als er jetzt sein allererstes Zeugnis in den Händen halten durfte“, erzählt der Schulleiter. Auch bei der Wahl eines geeigneten Ausbildungsplatzes lässt die Schule ihre Schüler nicht im Regen stehen. „Wir arbeiten mit einigen Ausbildungsbetrieben im Umland eng zusammen“, so Liesner.

Schule ermöglicht Praktika

Betriebe rufen an, und die Schule gibt eine Empfehlung. „Wir sorgen auch dafür, dass die Schüler Praktika machen können, und wenn wir sie dafür einige Tage vom Unterricht freistellen.“ Und oft schließt sich dann direkt nach der Schulzeit eine Ausbildung an. „Viele Schüler kommen nach der Entlassung wieder und trinken hier einen Kaffee mit mir und berichten in den Klassen, wie es nach der Schule ist“, zeigt der Schulleiter das gute Miteinander auf.

Und was, wenn die Hauptschule in Zukunft einmal auslaufen wird? „Dann halte ich weiter an dieser kleinen, aber feinen Schule fest“, sagt der Schulleiter selbstbewusst. Er könne sich dann eine zwei- bis dreizügige Gesamtschule in Kooperation mit zwei weiteren Schulen im Umfeld vorstellen. „Die Gespräche dazu habe ich bereits vor zwei Jahren angefangen“, so Liesner.

 

Die Anmeldung für die fünfte Klasse für das Schuljahr 2015/16 ist im Sekretariat der Roncalli-Schule möglich. Montag, 2. Februar, 15 bis 17 Uhr, Dienstag, 3. Februar, 11 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, Mittwoch, 4. Februar, 10 bis 13 Uhr. Abweichende Termine können unter Tel. (02862) 73 08 vereinbart werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt