Nachwuchs sorgte für Begeisterung

KFD-Frauenkaffee

Die Sketche der KFD-Theaterfrauen, die während des Frauenkaffees am Mittwochabend und Donnerstagnachmittag im Jakobus-Pfarrheim zur Aufführung gelangten, die waren nicht nur urkomisch, die hatten gelegentlich auch einiges Hochphilosophisches.

OEDING

, 17.11.2016, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die KFD und ihr Nachwuchs unterhielten die ihre Gäste beim Frauenkaffee bestens. Foto: Beining

Die KFD und ihr Nachwuchs unterhielten die ihre Gäste beim Frauenkaffee bestens. Foto: Beining

Im Sketch "Den klokksten Statt van de Koo Meta" ging es beispielsweise darum, wessen Wetterprognosen eher zu trauen war - denen eines professionellen Wichtigtuers - schön dargestellt von Christin Kronenfeld - oder der Kuh Meta, die mit dem Schwanz wedelte, wenn Regen drohte - also quasi eine eher "meta-physische" Voraussage.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Heiteres KFD-Theater

Die Zeit des Übens hat sich gelohnt: Die Theaterfrauen der KFD St. Jakobus Oeding ernteten bei ihrem großen Auftritt viele Lacher.
17.11.2016
/
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
Die Theatergruppe der KFD Oeding.© Foto: Nicole Vedder
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
In vielen Szenen nahmen die KFD-Theaterfrauen den Alltag auf die Schippe.© Foto: Georg Beining
Schlagworte

Dies war zugleich die Theater-Premiere des KFD-Nachwuchses - alle Achtung, was da bei der Theatergruppe im Schwung ist. Als "gut gelungen" hatte Gertrud Hayk, die KFD-Vorsitzende, dieses kleine Stück zuvor bezeichnet. Das stellte sich als leicht untertrieben heraus, nimmt man den frenetischen Applaus der Zuschauerinnen im bis auf den letzte Platz gefüllten Pfarrheim zum Maßstab. Viele Sketche stammen aus einem Pool, aus dem sich auch die Theatergruppen der Verbände in den anderen Gemeinden und Städten bedienen.

Gelungene Umsetzung

Daher kommt immer viel da-rauf an, was jeder daraus macht. Und die Art und Weise, wie Birgit Hustedde, Anneliese Giesel, Nicole Vedder (Bühnenbild) und die anderen Mütter diese kleine Geschichte mit den Kindern einstudiert und inszeniert haben, verdient höchste Anerkennung.

Die "großen" Theaterfrauen der KFD ließen sich im Anschluss aber auch nicht lumpen und brannten bis zum rauschenden Oktoberfest-Finale ein von Heike Osterholt moderiertes Sketch-Feuerwerk ab, dass es in sich hatte und den Besucherinnen immer wieder die Lachtränen in die Augen trieb.

Die Botschaft dieser Doppelveranstaltung ist und bleibt: Um den Nachwuchs auf der KFD-Bühne muss man sich keine Sorgen machen.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt