Polizei sucht Zeugen für gefährliches Überholmanöver zwischen Weseke und Südlohn

Nordvelener Straße

Weil es bei einem Überholmanöver fast zu einem Zusammenstoß gekommen ist, hat ein Lkw-Fahrer Anzeige gegen einen Autofahrer erstattet. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall.

Südlohn

19.08.2019, 16:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei sucht Zeugen für ein gefährliches Überholmanöver am Freitag auf der Nordvelener Straße zwischen Weseke und Südlohn. Nach Angaben eines Lkw-Fahrers wurde er gegen 6.45 Uhr kurz vor einer langgezogenen Rechtskurve von einem grünen VW Jetta überholt.

Der Autofahrer habe dabei einen entgegenkommenden Pkw missachtet. Der Fahrer musste eine Notbremsung machen und in den Grünstreifen ausweichen, um einen folgenschweren Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der Pkw geriet dabei auch ins Schleudern, der Autofahrer konnte diesen letztlich aber unter Kontrolle bekommen.

Autofahrer soll sich bei der Polizei melden

Der noch unbekannte Autofahrer, der nach Angaben des LKw-Fahrers nach dem Vorfall angehalten hatte, wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus unter Tel. (02561) 9260 zu melden.

In der Pressemitteilung macht die Polizei auch deutlich: „Zu dem Täter beziehungsweise dessen Pkw liegen gute Hinweise vor.“

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Kirchenturmsanierung in Oeding

Kirchturmsanierung: Finanzierung bereitet weiter Sorgen – Jugendliche klettern Gerüst hoch