Echte Unikate liefert Udo Bielagk (l.) mit seinem Team. Der Kletterfelsen bietet Kids unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Ein nächster Baustein beim Projekt „Buten un Binnen“ auf dem Sport Campus ist gesetzt. Die Freigabe könnte zeitnah erfolgen.
Echte Unikate liefert Udo Bielagk (l.) mit seinem Team. Der Kletterfelsen bietet Kids unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Ein nächster Baustein beim Projekt „Buten un Binnen“ auf dem Sport Campus ist gesetzt. Die Freigabe könnte zeitnah erfolgen. © privat
Buten un Binnen

Puzzle auf dem Sport Campus wächst zusammen – auch der Kletterfelsen steht

Die nächsten Teile beim Projekt „Buten un Binnen“ sind gelegt, das Puzzle wächst zusammen. Nach dem großen Pumptrack wurde nun der Kletterfelsen errichtet. Die Freigabe könnte bald erfolgen.

Die nächsten Bausteine beim Projekt „Buten un Binnen“ sind gesetzt: Nachdem der Pumptrack für Erwachsene mittlerweile komplett vom Team der Pump Factory asphaltiert wurde, steht mittlerweile auch der Kletterfelsen für Kinder – in direkter Nachbarschaft zum „kleinen“ Pumptrack. „Wir warten jeweils zeitnah auf die TÜV-Abnahme, dann können wir die Freigabe erteilen“, berichtet Hubert Stenert. Gemeinsam mit Andre Ingenhorst entwickelt er dieses Projekt im SC Südlohn hauptverantwortlich.

Matschkönig ist offiziell eröffnet

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.