Schüler schnuppern in Berufswelt hinein

Berufserkundungstag

Von der Sparkasse über den Friseur bis hin zum Dachdecker: Die Achtklässler der Roncallischule konnten sich hautnah einen vielfältigen Eindruck von der Arbeitswelt ihrer Heimat verschaffen.

SÜDLOHN

24.02.2014, 17:34 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Schüler durften bei ihrem Besuch in der Firma Schmeing auf den Aufsitzmähern Platz nehmen.

Die Schüler durften bei ihrem Besuch in der Firma Schmeing auf den Aufsitzmähern Platz nehmen.

Sicher ging es zunächst einmal darum, einen Einblick in die Arbeitswelt zu bekommen, viele hatten dabei auch ihr Praktikum im Herbst im Blick und konnten so einen möglichen Praktikumsplatz ausfindig machen. „Da die Schüler am Berufserkundungtstag in zwei, drei Berufe hereinschnuppern, sinkt auch die Chance, dass sie beim Praktikum in der neunten Klasse danebengreifen“, erklärt Schulleiter Christoph Liesner. Zur Vorbereitung auf eine Präsentation im Unterricht sollten alle Schüler sich anhand eines Fragenkataloges Informationen beschaffen. Sie trafen dabei auf viele freundliche Mitarbeiter, die gerne bereit waren, über ihre Tätigkeiten Auskunft zu geben und die Abläufe in den Betrieben und Einrichtungen zu erläutern. Die KAB-Ehrenamtlichen nahmen zum Abschluss in der Schule an einem Auswertungsgespräch teil, in dem zusammen mit der Schulleitung und den Projektlehrern ein erstes Feedback auf die diesjährige Aktion erfolgte. Dabei wurde festgestellt, dass der Berufserkundungstag auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg war und das bewährte Konzept im kommenden Jahr ohne große Veränderungen angewandt werden kann.

Die Schulleitung drückte ihre Wertschätzung der Partnerschaft durch die Einladung der KAB Begleiter zu einem kleinen Imbiss in der Schulküche im Anschluss an die Veranstaltung aus. „Unser Dank gilt der KAB, die den Schülern diesen Einblick in das Berufsleben ermöglicht und den Tag wieder hervorragend organisiert hat“, bedankte sich Christoph Liesner bei den freiwilligen Helfern. Die Schüler zeigten bei ihren Präsentationen deutlich, dass sie viele wichtige Informationen erhalten hatten und dass dieser besondere Unterrichtstag für sie ein wichtiger Baustein bei der Berufswahl war.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt