Singende Fische im Kindergarten

27.06.2008, 19:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Südlohn Die Aula des St. Martin-Kindergartens in Südlohn war voll besetzt mit Kindern, Eltern und Großeltern, als am Dienstagnachmittag die neu gegründete Eltern-Theater AG das Musical "Der Regenbogenfisch" von Marcus Pfister und Detlev Jöcker aufführte. Auch aus den anderen Südlohner Kindergärten waren Kinder mit ihren Erzieherinnen gekommen, um sich das Stück anzusehen. In farbenfrohen Kostümen sangen und tanzten die Eltern der Kindergartenkinder auf einer liebevoll und aufwendig gestalteten Unterwasser-Bühne mit Wellen, Sand und mehr.

Mit Staunen und Begeisterung erlebten die rund 120 kleinen und großen Zuschauer mit, wie der bunt schillernde und glitzernde Regenbogenfisch von allen Fischen im Ozean bewundert wird. Der Regenbogenfisch aber ist stolz und denkt nicht daran, mit den anderen Fischen zu spielen, geschweige denn eine seiner glitzernden Schuppen zu verschenken. Als niemand mehr etwas mit ihm zu tun haben will, wird der Regenbogenfisch einsam und traurig. Erst als ihm der weise Tintenfisch Oktopus einen Rat gibt, besinnt er sich und verteilt seine Glitzerschuppen an die anderen Fische. Von nun an ist er wieder fröhlich und hat viele neue Freunde gefunden.

Die Zuschauer honorierten mit viel Applaus und Zugabe-Rufen das Spiel und den Gesang der Eltern, die an ihrem Auftritt sichtlich Freude hatten.

Premiere hatte das Stück zum Thema Freundschaft bereits in der vergangenen Woche anlässlich der Abschlussfeier der kommenden Schulanfänger des St. Martin-Kindergartens.

Auf weitere Projekte der Eltern-Theater AG darf man gespannt sein, denn eine Fortführung ist geplant.

Lesen Sie jetzt