Spielmannszug Südlohn brilliert

Landes-Orchesterwettbewerb

Der Spielmannszug Südlohn begeisterte auch beim Landes-Orchesterwettbewerb – mit dem Prädikat „sehr gut“ und der Möglichkeit zur Teilnahme am Bundeswettbewerb kehrten die Spielleute zurück.

SÜDLOHN

18.10.2011, 11:48 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kurz nach dem Auftritt wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Gleichzeitig erhielt der Verein die Mitteilung, dass die Veranstalter den Spielmannszug Südlohn mit dem Stück „Spectaculum“ am Abend beim Preisträgerkonzert einplanen wollen. Wie bereits im Jahr 2003 in Wuppertal und 2007 in Hamm freuten sich die Südlohner, die Kategorie Spielleutekorps wieder einmal beim Preisträgerkonzert vertreten zu dürfen. Am Nachmittag gaben die Südlohner Spielleute ein Konzert in der Innenstadt von Paderborn. Dort gewannen sie viele Zuhörer und präsentierten dabei die gesamte Bandbreite der modernen Spielleutemusik . Um 20 Uhr begann das Preisträgerkonzert in der Paderhalle von Paderborn mit Platz für fast 1000 Zuhörer. Dabei spielten die Musiker aus Südlohn unter anderem mit einem Jugendsinfonieorchester, einem Blasorchester und einer Big Band auf. Die Moderation des Abends übernahm der bekannte Comedian Herbert Feuerstein. Vor dem Auftritt der Südlohner stand der erstet Vorsitzende Norbert Rathmer Rede und Antwort zu den Fragen Feuersteins.

Gegen Ende des Konzertes wurden die Ergebnisse der jeweiligen Kategorien verlesen. Mit 22,6 Punkten und damit punktgleich mit dem Spielleuteorchester aus Erftstadt erreichte die Südlohner das Prädikat „sehr gut“. Der Spielmannszug aus Seppenrade sicherte sich mit 24 Punkten die direkte Weiterleitung zum Bundesorchesterwettbewerb. Die Musiker aus Südlohn und Erftstadt werden als Optionsorchester weitergemeldet und haben somit auch die Möglichkeit am Bundeswettbewerb teilzunehmen.

  • Der Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen ist ein landesweiter Wettbewerb für Laienorchester unterschiedlichster Besetzungen. Er wird für Symphonie- und Kammerorchester, Bläserformationen aller Art – vom Symphonischen Blasorchester bis zum Posaunenchor –, Zupf- und Akkordeonorchester sowie für Big Bands ausgeschrieben. Er gilt als Auswahlwettbewerb für den Bundes-Orchesterwettbewerb.
  • Mehr zum Spielmannszug: www.spielmannszug-suedlohn.de 
Lesen Sie jetzt